Neuigkeiten

Aufhebung des wöchentlichen Wechselmodell ab dem ab 08.06.2020

Liebe Eltern,

ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass Ihr Kind unsere Kita „St.Josef"

ab 08.06.2020 während unserer Öffnungszeiten von 07.30 - 16.00 Uhr

wieder besuchen kann. Dazu gibt es ab 08.06.2020 vier feste Gruppen: die Mäusegruppe im Erdgeschoss (von 1-2 Jahre), die Blumengruppe im Erdgeschoss (von 2-3 Jahre), die Zwergen-gruppe im Obergeschoss (von 3-4 Jahre) und beide Räume der Dinogruppe im Obergeschoss (von 4-6 Jahre). Die neue Aufteilung bringt auch ein paar Einschränkungen mit sich:

- Es gibt vorläufig keine offenen Angebote

- Das Zähneputzen ist bis zum Übergang in den Regelbetrieb ausgesetzt

- Spielzeuge, Bücher etc. dürfen von zuhause nicht mitgebracht werden

- Die Kinder dürfen nur den Sanitärbereich ihrer Gruppe benutzen - das gilt auch beim Bringen und Abholen

- Es gibt für jede Gruppe eine individuelle Garderobe

- Auch hinsichtlich der Verpflegung gibt es aus hygienischen Gründen zwei kleine Einschränkungen:

Bitte geben Sie Ihrem Kind eine kleine Box mit etwas Obst oder Gemüse mit, ein Obstfrühstück für die gesamte Gruppe ist derzeit nicht möglich.

 Auch die eigenständige Tee-Entnahme aus dem Teespender ist gegenwärtig nicht möglich, eine Erzieherin versorgt die Kinder mit Getränken.

Bring- und Abholsituation:

Die Kinder der Blumen-/ Zwerge-/ Dinogruppe werden an der Haupteingangstür abgeholt und übergeben von der jeweiligen Gruppenerzieherin.

Die Kinder der Mäusegruppe benutzen bitte zum Bringen und Abholen die hintere Eingangstür, dort werden sie empfangen und von einer Gruppenerzieherin ins Bad/ Umkleidekabine beglei-tet. Benötigen die Kinder der Mäusegruppe eine schrittweise Eingewöhnung, sprechen sie tele-fonisch die Zeiten mit der Mäusegruppe ab. Es dürfen keine Eingewöhnungsüberschneidungen zustande kommen. Während der Eingewöhnung dürfen die Elternteile mit Mund-Nasen-Schutz die Kita betreten, in zuvor vereinbarten Zeiten (wie im letzten Elternbrief erläutert).

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln und die Bring- und Abholregeln in der Anlage vom letzten Elternbrief.

Wir freuen uns sehr, bald wieder alle Kinder in der Kita begrüßen zu dürfen. Wir wünschen ein schönes Pfingstfest und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Kristin Illing

Leiterin

 

 

 

Liebe Eltern,

wir möchten Sie hiermit informieren, dass unsere Kita ab dem 02.06.2020 für den eingeschränkten Regelbetrieb öffnet.

Dies bedeutet, jedes Kind hat ab diesem Tag einen Anspruch auf den Besuch des Kindergartens.

Somit fallen die Notbetreuungsgruppen weg und es wird zu einem Wechselmodell für alle Eltern und Kinder kommen.

Die genaue Planung wird Ihnen zu Beginn der nächsten Woche mitgeteilt, da noch einiges (Hygiene/ Gruppenaufteilung/ Absprache mit Ämtern) im Vorfeld abgeklärt werden muss.

Wir freuen uns sehr, Ihre Kinder wieder ab dem 02.06.2020 im Kindergarten begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

K. Illing

 

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie die aktuellen Informationen bezüglich der schrittweisen Wiedereröffnung  der Thüringer Kindergärten bereits erreicht. Hier die wichtigsten Auszüge:

  • Die Kindergärten bleiben aufgrund der geltenden Eindämmungsverordnung weiter bis zum 2.6. geschlossen. Es wird zunächst lediglich Notbetreuung im bisherigen Umfang angeboten.

  • Ab 18.5. erfolgt ein nächster Erweiterungsschritt bei der Notbetreuung: Zusätzlich können ab dann alle Vorschulkinder und ihre Geschwister in die Notbetreuung aufgenommen werden, unabhängig davon, ob ihre Eltern zum definierten Berechtigtenkreis gehören.

  • Ab 2.6. erfolgt dann in den Thüringer Kindergärten ein schrittweiser Einstieg in den eingeschränkten Regelbetrieb unter bestimmten – vom Land festgelegten – vorbeugenden Hygienebedingungen (u.a. Gruppengröße 10, keine Mischung, d.h. Beständigkeit der Gruppen). In welchem Maße der eingeschränkte Regelbetrieb erfolgen kann, wird dann aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und in enger Abstimmung mit den örtlichen Behörden für die einzelnen Einrichtungen entschieden. Dieser kann, abhängig von den örtlichen Kapazitäten (Räume und Personal), auch Wechselmodelle umfassen.

  • Wenn ein Kindergarten in den eingeschränkten Regelbetrieb eintritt, endet die bisherige Notbetreuung.

  • Ab 16.6. muss jedem Kind die Teilnahme am eingeschränkten Regelbetrieb ermöglicht werden.

  • Der Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung muss allerdings solange eingeschränkt bleiben, wie entsprechende Eindämmungsverordnungen gelten.

  • In dem Moment, in dem eine Eindämmungsverordnung nicht mehr nötig ist, enden auch die Einschränkungen beim Regelbetrieb der Kindergärten. Wann das sein wird, kann aufgrund der nach wie vor bestehenden Ausnahmesituation derzeit nicht gesagt werden.

Lieber Eltern,

um mit Ihren Kindern in Kontakt zu bleiben und trotz der Entfernung unsere Gemeinschaft zu stärken haben wir einen Youtube Channel erstellt. Regelmäßig senden wir ein paar kreative Angebote per Video zu Ihnen nach Hause.
Mit diesen Angeboten können die Kinder ihre Fantasie ausleben und ihre Feinmotorik stärken.

Viel Spaß beim Nachbasteln und wir freuen uns, wenn bald unsere Steinkette weiterwächst.

Ganz liebe Grüße

https://www.youtube.com/channel/UCSccSia6CTkxLpaNDSH7C3Q

Termine

September 22 2020 - September 22 2021

Keine Einträge gefunden
> zum Kalender

St. Josef

Katholischer Kindergarten - Erfurt

Logo
Kontakt

Kontaktdaten

Katholischer Kindergarten „St. Josef“

Bogenstraße 4a - 99089 Erfurt

Telefon: 0361 7314007

st.josef-erfurt@st-martin-caritas.de

Öffnungszeiten: Mo - Fr 6.30 - 17.00 Uhr

Träger

„St. Martin“ Kath. Kindertageseinrichtungen im Bistum Erfurt GmbH

Hauptstraße 12a - 37351 Kefferhausen
Geschäftsführer: Jola Hempel